Beckenbodentherapie

Mit unserer Beckenbodentherapie können Sie Problemen beim Husten, Niesen, Hüpfen, Joggen oder Lachen entgegensteuern. Sie verbessern durch gezielte Körperarbeit Ihre Kontrolle über Blase und Darm und bekommen wieder Mut und Vertrauen in Ihren Körper und dessen Funktionen.

Unsere Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen verfügen über spezielle Fachkenntnisse und Zusatzqualifikationen und können dadurch die Therapie den individuellen Problemen der Patienten anpassen und helfen, diese zu lindern oder zu überwinden.

Ziele der Beckenbodenbehandlung:

  1. Durch den Erhalt der Beckenbodenfunktionen sichern Sie die Kontinenz von Blase und Darm.
  2. Sie erhalten Informationen über geeignete Sportarten und eine angemessene Freizeitgestaltung.
  3. Sie bekommen Hilfestellung für den Alltag.
  4. Sie werden für Überlastungen des Beckenbodens in Folge „schlechter“ Gewohnheiten sensibilisiert.