Manuelle Therapie

Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie. Sie steht für eine systematische Untersuchung und Behandlung des Bewegungsapparates und ist ein Behandlungskonzept für Funktionsstörungen im Gelenk-, Muskel- und Nervensystem.

Gemeinsam mit dem Patienten werden die Behandlungsziele und der Behandlungsplan aufgestellt, der gezielt auf die Befundaufnahme aufbaut. Speziell ausgewählte Maßnahmen beeinflussen die festgestellten Störungen.

Diese Maßnahmen umfassen u.a.

  1. Techniken zur Verbesserung der Gelenkfunktion und der Beweglichkeit des Nervensystems,
  2. Übungen zur Verbesserung muskulärer Ungleichgewichte (Dysbalancen),
  3. Schulung von alltags- und sportartspezifischen Bewegungsabläufen,
  4. Aufklärung über Zusammenhänge der Entstehung des Problems, um einen langfristigen Behandlungserfolg zu gewährleisten,
  5. Eigenübungen und Hilfe zur Selbsthilfe.

Wir integrieren die Persönlichkeit und individuellen Lebensumstände unserer Patienten in die Suche nach einer Lösung für ihre gesundheitlichen Probleme und Beschwerden. Unser Therapeuten–Team ist in mehreren Konzepten, wie

  • Manuelle Therapie nach dem Maitland – Konzept,
  • Manuelle Therapie nach McKenzie,
  • Manuelle Therapie nach Kaltenborn/Evjenth,

ausgebildet und zertifiziert, so können wir individuell für unsere Patienten den optimalen Behandlungsplan erstellen und durchführen.