Physiotherapie/Krankengymnastik

Physiotherapie kommt zum Einsatz, wenn Sie Schmerzen reduzieren oder Funktions- und Bewegungseinschränkungen gezielt verbessern möchten.

Die drei wichtigsten Einsatzbereiche der Physiotherapie sind:

  • Prävention (Vorbeugen): Vorbeugung der Entstehung von Erkrankungen oder Vorbeugung der Wiederkehr einer gleichartigen Erkrankung.
  • Therapie (Behandlung): Früh- und Langzeitbehandlung akuter und chronischer Erkrankungen, unterstützend zu anderen Behandlungsmaßnahmen bei akuten Erkrankungen. Verbesserung der Lebensqualität in höherem Alter.
  • Rehabilitation: Maßnahmen zur Wiederherstellung von Fähigkeiten, die es ermöglichen, trotz körperlicher Beeinträchtigung am täglichen Leben teilzunehmen. Ausgleichen oder Mindern von Funktionseinbußen, Verbesserung der Lebensqualität.

Unsere Physiotherapeuten erstellen einen individuell auf den Patienten zugeschnittenen Behandlungsplan. Dieser Plan wird von unseren Physiotherapeuten regelmäßig überprüft und ggf. angepasst. Ausschlaggebend für den Erfolg der Therapie ist auch die aktive und eigenverantwortliche Mitarbeit des Patienten, mit dem der Therapeut zu Beginn der Behandlung gemeinsame Ziele formuliert.

Unterstützt wird Physiotherapie durch physikalische Maßnahmen, wie z.B.:

  1. Massage
  2. Naturmoorpackungen
  3. Wärmeanwendungen
  4. Elektrotherapie
  5. Ultraschall
  6. Eis
  7. u.v.m.